Letztes Feedback

Meta





 

03.09.2011

Hallo zusammen,

 

jetzt habt ihr ja lange Zeit nichts mehr von uns gehört.

Hier mal eben ein paar Neuigkeiten.

bis vor 3 Wochen haben wir (fast 3 Wochen) bei der Firma RUD Chains Pty Ltd in Brisbane gearbeitet. Für 10 Tage lebten wir dort bei unserem Arbeitskollegen Bob. Dieser Ist Ingenieur bei RUD. Als dieser leider in eine kleinere Wohnung umziehen musste, entschieden wir uns RUD zu verlassen und weiter Richtung Cairns zu fahren. Das Problem bei RUD war eben, dass wir unser verdientes Geld wieder komplett in Bezin, Essen und in unsere Unterkunft stecken mussten, da wir bei RUD relativ wenig Geld gekamen. Außerdem war unsere "Unterkunft" (also unserer Campingplatz, wo wir in unserem Auto schliefen) 45 min entfernt von RUD.

Daraufhin entschieden wir uns den Australian Zoo zu besuchen. Es ist eindeutig der beste Zoo indem ich je war. Sehr groß, sauber und viele Tiere, die man meist auch anfassen oder streicheln, wie zb. Koalas oder Kangaroos, kann.

 

Als weiteres machten wir uns auf den Weg nach Fraser Island. Eine Insel, die nur aus Sand besteht. Um auf dieser Insel mit dem Auto fahren zu können/dürfen benötigt man ein Allradfahrzeug, was wir zum Glück haben. Die Überfahrt nach Fraser dauert von Rainbow Beach ca 15min. Die Fähre legt direkt am Stand an. Dort hatten wir unseren Spaß, am Strand zu fahrn und die Geländetauglichkeit unseres Pajeros zu testen. 2 mal mussten wir aus dem Sand gezogen werden, da wir stecken geblieben sind. Beim zeiten Mal hatten wir Glück, dass uns Fischer schnell geholfen haben, da unser Motor ausging, nachdem wir etwas Wasser in unserer Zündspuhle hatten. Unser Jeep war Bis zu den Türen im Sand eingeschwemmt. Doch alles ging gut und unser Auto ist heil und wir sind gesund.

 

Weiter fuhren wir nach Childers, ein bekannter Ort, indem es viele Farmen und Plantagen gibt. Wir quartierten uns in einem Campingplatz ein. Wir schliefen dort in einem 3 Bettzimmer mit einem Franzosen. Nach 4 Tagen hatten wir einen Job in einer Tomatenfabrik. Klingt eigentlich nicht schlecht dort die arbeit war nicht der große Renner. Man steht täglich an einer Maschine und sortiert schlechte Tomaten aus und das 8-10 Stunden am Tag, scheiß Arbeit!! Vor Feierabend müssen anschließend noch die ganzen Maschinen geputzt werden, dies nimmt allein eine Stunde in anstpruch. Das nächste Problem war, dass die Fabrik nicht dauerhaft arbeitet. Einen Tag ist sie geöffnet und am anderen hat sie geschlossen. Aus diesem Grund entschieden wir uns weiter zu ziehen. Wir suchten im Internet nach Jobs. Viele verlockende Angebote gab es, wie zb. LKW-Fahrer (30$ pro Stunde). Doch die Probleme liegen im Detail. Es werden oft Referenzen, oder Berufserfahrung in dem Gebiet gefordert. Zusätzlich werden in solchen Jobs oft keine Backpacker gesucht sonder Festangestellte.

 

Nun machten wir uns auf den Weg nach Harvey Bay um dort mit einem Boot Richtung Fraser island zu fahren um dort Whale zu beobachten. Dies war sehr interessant und einfach toll diese Tiere zu beobachten. Der längste, den wir sahen war 13m lang. Wir sahen nicht  nur Whale sonder auch Delphine.

Ein Tag später machten wir uns auf den, mit kleinen Abstechern, nach Airlie Beach. Hier sind wir nun und bleiben eine Woche hier.

3.9.11 05:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen